Amtsfeuerwehrfest 2015 in Witzhave – ein großartiges Fest!

Am zweiten Juniwochenende fand in Witzhave das diesjährige Amtsfeuerwehrfest des Amtes Trittau. Anlass der Ausrichtung des Festes war das 125 – jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Witzhave. Das Fest begann am Freitag mit einer großen Feierstunde im Festzelt, weiter ging es Am Samstag mit den Schnelligkeitswettkämpfen. Abends spielte dann die Band Tin Lizzy live im Festzelt. Den Abschluss fand das Fest am Sonntagmorgen mit einem Frühschoppen begleitet durch das Landesfeuerwehrorchester Großhansdorf.

Im Rahmen einer Feierstunde verlieh am Freitagabend Kreispräsident Hans-Werner Harmuth die Ehrengabe des Landes Schleswig-Holstein in Silber anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Wehr. Amtsvorsteher Ulrich Borngräber überreichte Wehrführer Jörg Reinhardt ein Schild mit allen Wappen der Gemeinden des Amtes Trittau und stellte sogleich einen kurz vorher passierten Fehler bei der Feuerwehr Grönwohld richtig. Auch die anwesende Delegation der Partnerfeuerwehr aus Saarijärvi (Finnland) sowie eine Delegation der Feuerwehren aus Wieliszew (Polen) überreichten Geschenke und bedankten sich für die Einladung.

Besonders war der Vortrag durch Ehrenwehrführer Volker Korffmann, welcher die Zuhörer Stück für Stück durch die vergangenen 125 Jahre Geschichte führte und die Meilensteine besondern Hervorhob. Das Gründungsdatum der Feuerwehr Witzhave ist der 9. Mai 1890.

Highlight des Abends war das Feuerwerk, welches im Anschluss an die Feierstunde stattfand.

Der Samstag wurde durch einen großen Festumzug durch die Gemeinde eingeläutet, bei den folgenden Ehrungen und Beförderungen wurden folgende Auszeichnungen an die Kameraden verliehen:

Brandschutz-Ehrenzeichen 25 Jahre
Wolfgang Beyersdorf FF Trittau, Bernd Wielgroß FF Großensee, Heiko Freyher FF Trittau, Heiko Burmeister FF Hamfelde, Carsten Hohlfeld FF Trittau

Brandschutz-Ehrenzeichen 40 Jahre
Dieter Rickert FF Köthel, Jürgen Vollmer  FF Witzhave

Stormarner Feuerwehr-Ehrenmedaille
Carsten Eckermann FF Witzhave – Siegfried Ristau FF Witzhave

Partner der Feuerwehr
Tischlerei Grenz

Zum Oberbrandmeister wurde Frank Grau, Gemeindewehrführer der FF Grönwohld befördert

Oberlöschmeister wurden Florian Rund von der FF Witzhave und Wolfgang Dähn von der FF Hamfelde

Sieger der Schnelligkeitswettkämpfe wurde bei den Einsatzabteilungen die FF Großensee, während die Jugendfeuerwehr Witzhave einen Heimsieg einfuhr. Den Kameraden der Trittauer Wehr riss aufgrund von Materialschwäche die Schlauchkupplung an der Pumpe ab. Man schnitt sie kurzerhand ab. Sie bekommt nun einen Ehrenplatz im Gerätehaus der FF Trittau.

Nach der Siegerehrung spielte am Abend die Band Tin Lizzy in einem prall gefüllten Festzelt ein großartiges Konzert.

Am Sonntag begleitete das Landesfeuerwehrorchester Großhansdorf das Frühschoppen im Festzelt. Zu sehen gab es auch viele alte Feuerwehrfahrzeuge und für die Kinder eine Hüpfburg.

 

Schreibe einen Kommentar